Enzyme der Bauchspeicheldrüse sind unsere Katalysatoren => Lösungsmittel

 

Enzyme sind Auflöser

 

 

Biochemische Prozesse

in Geweben werden katalysiert durch

Enzyme

…sind hoch feinstofflich und  LÖSEN GESCHLUCKTES zur besseren Verdauung

Das Pankreas „verbraucht“ sich dabei nur, wenn es durch Zucker, Alkohol und verschiedenen Medikamenten überbelastet wird.

Die Vorbelastungen machen besonders anfällig für Viren

  1. Ein Hammer ist ein grober Angreifer
  2. Ein Bakterium ist feiner
  3. ein Virus ist noch feiner und hat fast die Qualität
  4. eines Giftes
  • 1 und 2 locken prima Abwehrzellen an
  • 3 und 4 leider nicht so. Da liegt der Körper eher hilflos mit dem Bauch nach oben.
  • Pilze und Parasiten haben eine andere Auswirkung

Die ganze Welt hat sich platt gezüchtet. Swini ist gespannt, ob da jetzt was toll Neues entsteht

Bitte mehr SELBST als EGO!

 

Lebeschön versus Hartnäckigkeit: Pankreatiker leben schöner…

…bis blöde Konsequenzen auftauchen

 

…bzw. möchten zu keinem Preis

als Esel betrachtet werden!

Folgen ⇒

  • Überreizung, zu viel Enzyme
  • Selbstschutz mittels Verkalkung
  • Diabetes Mellitus Typ II bei Kompensationsversagen
  • schlimmste Konsequenz ⇒ Pankreatitis acuta
    • wenn ein negativer Pankreas-Gemütszustand oder
    • Zucker-bzw. Alkoholeinflüsse überhand nehmen
    • entstehen heftigste Schmerzattacken, die nur mit Wehen, Oberbauch- und Nierenkoliken vergleichbar,  aber weitaus lethaler sind.

Pankreas Farbzuordnung: gelb

1   niederes Selbstwertgefühl

2   Selbstbestrafung

Schmerzen durch Krankheit, d. h. von innen-kommend

3   überbesorgt

4   abhängig

5   leben durch Andere

6   „nicht gut genug”

7   sich n. trennen/abgrenzen können

8    sich abgelehnt fühlen

9   ablehnend

10  Grübelei

„Lebeschön“

 

Schmerzstreifen: Ischialgie mit und ohne Bandscheibenvorfall

Operation

angeraten, wenn neurologische Reflexe verloren

&

  wenn um das Po-Loch Nadelpiekse nicht mehr gespührt werden

Es geht um Befriedigung

das Verlangen nach Anerkennung

muss gestillt werden

Eindeutiger Streifen mit klarer Nervenzuordnung

⇒ Wurzelnah = Lendenwirbelsäule

Eher bei Männern von außerhäusiger Ärger-Überlastung

Therapie

Kreuzbehandlung & Stufenbettlage

müssen nichts tun, werden ÄUßERLICH bedient

Bei Frauen Überlastung durch Sorgen um/über Kinder/Mann

⇒ Gynäkologischen Raum

 & Schilddrüse

werden INNERLICH an den vegetativen Nerven der gestörten Organe von außen bedient

Bei unklarer Abgrenzung der Schmerzzonen

⇒ vegetative Durchblutungsstörung

Domäne der Neuraltherapie

mit

Störfeldtherapie

 

 

Imposante Schwellungen sind beeindruckend aber nicht immer gewünscht.

…Balzverhalten

in unangemessener Situation oder Umgebung wird leicht aufgefasst als

Aggression

Dem Hahn schwillt der Kamm bei Erregungszuständen

 

Bei Tieren ist die Paarungsbereitschaft  Folge einer verstärkten Bildung von Geschlechtshormonen.  Durch das Balzverhalten wird die Hormonlage so verbessert, dass es mit einer kräftigen Erregungsschwellung zu einer einvernehmlichen Begattung kommen kann.

Weiblichen Menschen lassen sich von der Testosteron-Erregung des männlichen Wesens auch beeindrucken.

  • Glücklicher Weise gibt es keine feste Paarungszeiten
  • Leider aber des öfteren keine Einvernehmlichkeit, aus verschiedensten Kausalitäten

 

Der Mensch ist dem Vergnügen zugeneigter

als der Fortpflanzung

Schleimbeutel schwellen auch, wenn sie gereizt werden. Das schätzt niemand. Es erinnert zu sehr am Schleim und Schleimer. Es reicht, wenn man Pech hat und auf Eis ausrutscht und hinfällt. Aalglattes ist suspekt. Auch gefallene Mädchen erfahren wenig Trost oder Mitgefühl.

Trotzdem ⇒ Viva mucos!

 

Enttäuschung