Fibromyalgie als Frauendomäne => Die 3 Grazien alter Künstler bieten noch heute ihre Schwachstellen dar!

Wichtige Tender points

nicht nur bei weiblichen Swinis!

 

Wo`s schleimt, braucht`s Schleimer!

Gefügig machende Stellen!

Wenn sie nicht freundlich gepflegt werden, tun sie von alleine weh!

  • subokzipitale Muskelansätze
  • anteriore intertransversale Räume C5-C7
  • Ansatzbereich M. trapezius
  • Knorpel-Rippenübergang 2. Rippe
  • M.supraspinatus-Ursprung
  • lateraler Epicondylus (Tennisellenbogen)
    • Frauen können nicht gut zuschlagen
  • oberer, äußerer Gesäß-Quadrant
  • Trochanter major
    • Schenkelhalswinkel flacher, als bei Männern, dadurch größerer Druck auf dem Schleimbeutel
  • Pes anserinus
    • Erstanzeichen zu Krampfadenleiden. Bursakonglomerat

Die weiblichen Hormone stecken dahinter. Die Schwellneigung dieser Bereiche wird gefördert und macht die Frauen schmerzhaft schlapp.

Das beste für solch unangenehmen Zustände sind Osteopathen & Co..

Da wird milde eingefühlt, zahrt angetatscht und angeregt. Der Frust verschwindet, die Frau ist wieder tonisiert und nicht mehr schwach. Jedenfalls ist alles ist besser als Schmerzpillenbeschuss.

Befriedigte Frauen

sind der Himmel auf Erden

für Mann und Kind!

Schmerztherapie

 

Vertraut mir => Alles im Griff!

Vertrauen ist ein guter Gemütszustand

 

Eindeutig!

Wer sich einer Sache sicher ist, muss nicht vertrauen. Unsicherheit macht es sinnvoll, zu vertrauen.

Beim Vertrauen besteht die Bereitschaft, verletzlich zu sein. In einer Weise liefert fran sich dem Gegenüber aus indem fran das Geschenk des Vertrauens gibt, denn fran hat die positive Erwartung, dass der Vertrauensnehmer die Situation nicht zum Schaden des Vertrauensgebers verwendet.

Hausärztliche PSR-Strategien