Swini schätzt Queres, weil alternative Ideen Fixierungen lösen können => Anhören-Probieren-selber bewerten!

Wie geht Lernen

&

schlauer werden?

  • Inhalt vertrauen
  • überprüfen
  • für tauglich oder untauglich befinden
  • Ergebnis
    • anwenden weitergeben lehren

Swini versucht persönliche Sensibilitäten, die in ihrer Vorgeschichte installiert wurden und die zu Vorurteilen verleiten, zu erkennen, zu akzeptieren und versucht ihr Denkhirn einzusetzen, damit sie einen Schritt mehr in Richtung Weisheit macht.

Rutscht Kindern etwas heraus, was die Eltern in Ängste versetzt, erfolgt leider meist

Liebesentzug oder direkte Bestrafung.

Die Angst wird schlicht auf die eigenen Sprößlinge abgeleitet, ohne Schuldgefühl. Sogar mit dem Gefühl, etwas Wertvolles zum Schutz vor der Umwelt für sein Kind gemacht zu haben. Die Eltern fühlen sich im Recht. Sie sind ebenfalls ein Outcome ihrer Vorfahren.

  • Leider ist in solchen Fällen die
  • Ich-Du-Bindung gestört durch ein
  • Drittes dem
    • Umweltzeigefinger von Mutter, Vater, Familie, Gesellschaft, etc.

Lernziel ⇒

Spagat managen

von Abhängigkeit zu Bindung

Hilfe ich bin wieder mal nicht in Ordnung!

 

Korrekter, StaatsKontrolletti auf demokratischem Kreuzzug für die Sicherheit von AntiQuerdenkern

 

 

Glaube Liebe Hoffnung => Dies theologische Tugend-Trippel passt nicht nur zum Christentum…

…davon bitte auch etwas

für die Politik und das

tolle Grundgesetz wagen

Krankheiten

bitte nicht autoritär

benutzen!

 

Das Wichtigste: die Menschenwürde

 

Ein Querblick kann eine Veränderung zum Positiven bieten

Sicher ist das nicht.

Sich Festhalten ist was Tolles,

aber starr, null Entwicklung, null Fortschritt

Also, wie wär´s mit

Mut zur Veränderung!?

(von den AA´s=> „heb´ den Arsch und tu was!“)

 

Krankheiten

sind der

körperliche Ausdruck

von

Bindungsverlust

zwischen

Verstand und Gemüt

 

Passiv, empfangend, weiblich, nicht eingreifend, „depressiv“

  • Freiheit und
  • Menschen-Schwarmintelligenz
    • haben wir alle von einer, wie auch immer gearteten
    • „Höheren Macht“ geschenkt bekommen.

Aktiv, beweglich,  selbstkorrigierend, „lebhaft“

  • Achtsamkeit können wir pflegen, tun, ausüben..
  • MachtBegrenzung ist eine Behinderung anderer und
    • ist nur korrigierend zum Schutz
    • schwächerer, kleinerer, unausgebildeter, unreifer Menschen
    • (Kinder ) gestattet

 

Unsere KulturBasis ist auch theologisch gefärbt

NEURALTHERAPEUTISCHES KONZEPT

 

Aus dem Großen Teich…und dann das!

…nicht nur kalt,

Kopf nach unten,

selber atmen und saugen!

recht unkomfortabel!
  • Der Mensch kommt einzigartig und heil aus dem „Großen Teich“ o.ä. auf unsere fleischliche Welt
    • „von Drüben“ bringt er epigenetische Meinungen mit, die sich teilweise in seiner
    • 9 Monats- Mutterbeeinflussung schon genetisch verstofflicht haben können in
      • Form
      • Funktion und
      • Verhalten
  • In dieses, wie auch immer geartete Wesen, kommen jetzt alle Info´s von außen
    • Unfälle Verletzungen Operationen Pollen Bazillen Gift Pilze oder selische Kränkungen
    • der Körper reagiert sicherheitshalber auf alles Negative mit Kränkungs-Symptomen
    • je nach verletztem Sinnesorgan sind die Antworten unterschiedlich modifiziert
  • Die gemeinsame Erfahrung ist Verletzung
  • Verletzungen können lebensgefährlich sein, deshalb werden Erfahrungen hierzu „sicherheitshalber“ gespeichert.
  • Gespeichertes bildet die Grundlage von musterhaftem Reaktionen/Verhalten
  • Im Erwachsenen sind sind diese automatischen im Krankheitsfall nicht erwachsen
  • Schuldzuweisungen“ sind jedoch emotional vorhanden

Die kombinierten Therapien Neuraltherapie und PsychoSomaticRecycling

  • führen das Gefühl von Verletztheit dem ursprünglichen Eintritts-Sinnesorgan zu
  • diese Ort und Zeitgleichheit wird über die selben vegetativen Nerven zum Hirnspeicher gemeldet, wodurch die
  • negative Info gelöscht wird, denn
  • im Jetzt ist das Umwelt-Setting harmlos und erfolgt
  • mit Patienten-Zustimmung

PSR & Neurltherapie

Helfen ist so´ne Sache! Ärzte helfen, wenn jemand krank gemacht wurde!

Neue Erkenntnisse

Politische Interessen verderben den Brei?

die Nachrichten aus Afghanistan sind erschütternd: Rund vier Wochen nach der Machtübernahme der Taliban fehlt es Millionen Menschen an Lebensmitteln, Medizin und Geld. Was dies für unsere Arbeit bedeutet, berichte ich Ihnen heute aus unserem Krankenhaus in Lashkar Gah

Das Naturgeschenk der Katastrophe => Wir können empathisch helfen und in unsere Macht kommen!

Coronibalismus ? Swini findet alles Traditions-Ritual-und Religions-Sache.

…die ererbte Gewohnheit macht´s…

 

Alles hat Konsequenzen!

…und Deutsche sind keine Chinesen (noch nicht!)

https://de.wikipedia.org/wiki/Kannibalismus ⇒

Tradition, Ritual und Religion

Der rituelle Verzehr von Menschenfleisch, teilweise als Menschenopfer, wurde in verschiedenen Kulturen ausgeübt.  Dabei waren es vor allem die Körper oder Körperteile besiegter Feinde (Exokannibalismus), welche verzehrt wurden, um deren Kräfte zu erlangen. Die Verzehrenden wollten Eigenschaften der Toten wie Stärke oder Intelligenz mit der Mahlzeit aufnehmen. Deshalb wurden Körperteile bevorzugt, bei denen der Sitz der Zauberkraft der Seele vermutet wurde, etwa Gehirn und Herz. Einige Völker aßen jedoch vornehmlich Körperteile verstorbener Verwandter und Freunde (Endokannibalismus). Die Aufnahme in den Körper der Lebenden diente dem Erhalt der Seele des Verstorbenen. Während der Sitzung des UN-Expertenmechanismus für die Rechte indigener Völker im Jahr 2017 wurde über Fälle von fortlaufend praktiziertem Kannibalismus im Kongobecken berichtet, denen die Überzeugung einiger Bantu zugrunde lag, der Verzehr von Pygmäenfleisch würde sie unverwundbar machen und sogar vor Gewehrkugeln schützen.

Neuraltherapeutisches Konzept

 

Swinis QuerGedanke: ist das Grundgesetzt noch unsere Demokratie-Basis?

Verläßt ein Tier die Herde

verliert es nur den

Schutz der Schwarmintelligenz

 

Trau, schau wem!

Die Menschenherde reagiert mit Schuldzuweisungen, wird moralisch und

bestraft mit Ausstoßung & Verunglimpfung

Swini schwärmt nicht für die Intelligenz einer (z. B. Hammel-)Herde.

Da sind Instinkt, Bauchhirn, Automatismus, Natur, o.ä. am Werke,

aber auf keinen Fall Hirnleistung

Das Böse kommt eben immer von außen!

Unter dem Mantel der Gesundheitsfürsorge, Coroni großes Gefahrenpotential zu zuschreiben, ist höchst praktisch, lenkt von eigenen Fehlern ab und grenzt aus. Mitmenschen werden zu Feinden, Hexen, Sündenböcken, Brunnenvergiftern, Querdenkern, Sektierern, rücksichtslosen Gesellen, etc.

PSR

Fibromyalgie als Frauendomäne => Die 3 Grazien alter Künstler bieten noch heute ihre Schwachstellen dar!

Wichtige Tender points

nicht nur bei weiblichen Swinis!

 

Wo`s schleimt, braucht`s Schleimer!

Gefügig machende Stellen!

Wenn sie nicht freundlich gepflegt werden, tun sie von alleine weh!

  • subokzipitale Muskelansätze
  • anteriore intertransversale Räume C5-C7
  • Ansatzbereich M. trapezius
  • Knorpel-Rippenübergang 2. Rippe
  • M.supraspinatus-Ursprung
  • lateraler Epicondylus (Tennisellenbogen)
    • Frauen können nicht gut zuschlagen
  • oberer, äußerer Gesäß-Quadrant
  • Trochanter major
    • Schenkelhalswinkel flacher, als bei Männern, dadurch größerer Druck auf dem Schleimbeutel
  • Pes anserinus
    • Erstanzeichen zu Krampfadenleiden. Bursakonglomerat

Die weiblichen Hormone stecken dahinter. Die Schwellneigung dieser Bereiche wird gefördert und macht die Frauen schmerzhaft schlapp.

Das beste für solch unangenehmen Zustände sind Osteopathen & Co..

Da wird milde eingefühlt, zahrt angetatscht und angeregt. Der Frust verschwindet, die Frau ist wieder tonisiert und nicht mehr schwach. Jedenfalls ist alles ist besser als Schmerzpillenbeschuss.

Befriedigte Frauen

sind der Himmel auf Erden

für Mann und Kind!

Schmerztherapie

 

Gutes Gelingen mit Akzeptanz & Würdigung…

…hat nix mit blindem Vertrauen zu tun

 

Medizinisch helfen oder heilen bei Krankheitssymptomen hat nichts mit Politik zu tun.

Akzeptanz und Würdigung

sind beides

aktive mentale Vorgänge

und haben nichts zu tun mit

passiven Emotionslagen

  • Wir erfahren über unsere Sinneskanäle Eindrücke.

Genannt ⇒ Gefühlsempfang.

  • Diese Wahrnehmungen bewertet unser Gehirn.
  • Dann sendet es Zustimmung oder Ablehnung zurück an den Empfangskörper.

⇒ Genannt Emotion

Die Aufteilung zwischen Gefühl und Emotion hilft zu erkennen, dass wir zwar immer von unserem

Umbebungs-Input abhängig

sind, aber durch unsere eigene Hirnbewertung

doch eine Wahl haben.

Diese Schritterkennung lehrt uns,

nicht

hilflos bei Machtlosigkeit

zu sein

Alle Macht der Knete!