Schnarchen Erwachsener kommt von Schwellung & Schwäche

Männer bieten als Schnarchursache meist zwei Möglichkeiten

  • Dicke Polypen im
    • Rachendach u/o
    • Nebenhöhlen
  • Gaumensegel-Tonisations-Schwäche durch
    • chronische Toxineinwirkung
      • Alkohol
      • Nikotin andere
      • Schleimhautdrogen

Schnarchen induziert Wut im Nebenschläfer

 

Babys können mit der Polypen-Schwellung nicht richtig saugen

Kleinkinder Schnarchen damit bei offenem Mund und seibern

 

Das mentale Leidensmuster von Polypen

nicht gewünscht!

Da kinder aus dem „großen Teich“ kommen, bringen sie ein großes Selbstgefühl mit auf die Welt.

Der Frust bei der Ankunft ist nicht nur die Kälte. Jetzt muss alles selbst gelernt werden und die Abhängigkeit von unserer direkten Umgebung ist riesig. Da kommt es durchaus vor, dass sich die Schleimhautzellen zu hypertrophem Gewebe aufschwellen. Leider behindert das wiederum ein problemloses Gedeihen.

Polypen

Hilfe bei Schwellungen! Schwellungen nehmen Platz weg , versperren, stauen, etc.

…sind raumfordernde Masse

Wichtig daran sind nur die

Konsequenzen für Leib und Leben

 

 

Wenn Gewebeflüssigkeit, Blut, Blase, Haut, Zellgewebe, etc. schwillt, ist immer eine Dysbalance zur Umgebung gegeben

  • für die Gegebenheiten zu viel Masse oder
  • unangemessenes Wachstum.

Einer

  • inneren Ursache liegt immer ein eigener vegetativer Befehl zu Grunde. Auch eine
  • äußere Ursache kann den Aufruf an die vegetativen Nervenfasern geben, wie es z. B. bei einem Bluterguss durch Prellung erfolgt. Ist aber eine von außen kommender Anlass

Lernvorgang durch Erleben und Erfahrung 

Der Abbau eines Blutergusses führt zur Heilung des geprellten Gewebes. Als „nichtstofflicher Rest“ bleibt nur die Schmerz-Erfahrung AUA im Gehirn gespeichert, damit wir evtl. nächstes mal die Prellung vermeiden oder ihr anders begegnen können.

Um jegliche Folgen von Schwellungen zu beheben, therapiert der Neuraltherapeut den „Körperknopf“, der den Befehl ausgelöst hat.

Neuraltherapeutisches Vorgehen

Swini findet diese Streptokokken äußerst niedlich!

…die vereinen sich zu Kettchen

 

Streptokokken

  • sind kugelförmige Bakterien paarig oder geordnet in Ketten
  • für den Menschen sind vor allem β-hämolysierende Streptokokken als Scharlach-Erreger von Bedeutung.
  • ohne aktive Bewegung
  • Ernährung sich durch Kohlenhydrate
  • Frühgeborenen-Meningitis durch Scheiden-Übertragung

 

  • chemoorganotroph

    • im Blut: Herzinnenhautentzündung
    • zerstören rote Blutkörperchen (Niere)
    • bilden Milchsäure (Gelenke)
    • greift Zahnsubstanz an
    • macht viel Sinusitis, Ottitis

Es handelt sich um eine typische Kindererkrankung.

Wenn das Kind nicht körperlich ca. 6 Wochen geschont wird

(Antibiotika,ab in die Kita!)

entstehen klammheimlich oft chronische Folgeschäden

Scharlach (rheumatisches Fieber)

 

Achtung, Folgen von Scharlach: Mandelbehandlung beim Herz-Nieren-Gelenk-Trias

Neuraltherapie behandelt immer dort

wo die Störung eingetreten ist

 

Oder auch Himberzunge genannt.

Im schlimmeren Zustand einer Scharlachinfektion treten weiße Belege und Vereiterungen auf.

Die ß-hämolysierenden Streptokokken reizen ⇒

  • Mandel-Drüse zu diesen morphologischen Reaktionen
    • Lymphozyten-Abwehrzelle-Produktion
    • dadurch Schutz-Membran-Bildung
  • zwei Hirnnerven = nervale Impuls-Gebung
    • N. glossopharyngeus
    • Fasern des Plexus pharyngeus des N. vagus

Wird im Akutfall das Nerven-Duo sehr heftig gereizt ⇒

Rheumatisches Fieber

Die eher chronischen Schäden am Trias basieren

  1. primär auf Fehl-Befehlen, was
  2. sekundär zu morphologischen Störungen dieser Organe führt

⇒ Eintritts-Ort der Aggression heilen!

Wichtigstes Bollwerk!

 

Die Sensibilität der Menschen ist variabel. Machen kommt die Galle hoch…..

…anderen schlägt alles auf den Magen

Nutzen wir die Zusammenhänge!

 

Recht viele Patienten haben die Beschwerde-Trias

Herz Nieren Gelenke

 

Bei dieser Kombi hat oft eine heftige Scharlachangina bestanden oder ein Scharlach wurde unterdrückt und das Kind wurde nicht 6 Wochen geschont nebst ärztlicher Kontrolle.

Das Störfeld-Organ ist meist die Tonsille

Neuraltherapie behebt die Störungen

Gesichts-Organe entsorgen ihre Probleme in den Nacken

 Halswirbelsäulenbeschwerden

werden unterhalten von den

Organen des Gesichts

Das sind neben der Haut alle

Sinnes-Organe

 

Sind diese überlastet durch Angriffe, kann der Erregung nicht mehr adäquat begegnet werden und die Reize werden über die vegetativen Nerven, auch der in den Gefäßwänden, in die organzuständigen Projektionsstellen der Haut, Bindegewebe und Muskulatur sozusagen hinverschoben.

Das ist

gesunder, aber leider scheußlicher

Auf jeden Fall treibt der Schmerz zum Jammern oder zur Therapie

Vornehmliche Organ-Zuständigkeit ⇒

  • Nasen-Nebenhöhlen für Feinstoffliches
  • Ohren für schlechte Worte und Krach
  • Mandeln für alles, was per Mund hineinkommt. Dick. dünn, hart, weich, groß, fein…
  • Zähne zum Zubeißen

Die Augen sind Hirn- nicht Gesichts-Organe. Ihre Sinneskanal-Inputs landen direkt im Gehirn

„DaWos“ ⇒ da, wo es weh tut, vor Ort

Nur direkte, mechanische Verletzungen der HWS, wie

  • Stauchungen Prellungen
  • Bruch Schleudern
  • Hieb Stich Schnitt etc.

sind ursächlich beschwerdezuständig und machen eine Neuraltherapie vor Ort, also hinten heilsam.

Die erhobene Vorgeschichte setzt uns in Kenntnis von einer WS- Verletzung

Reizungen finden sich an allen Gewebestrukturen, welche vegetative Fasern haben

  • Haut
  • Knochenhaut
  • Segmentnerven
  • begleitende Nervenhüllen
  • Gelenkhaut
  • Vegetative Fasern in Muskeln

Versteckte Sinusitis