Swini kennt sich aus mit Wurstfingern! Vor Drogenkonsum Neuraltherapie bei jeder Arthritis!

 …jede Itis hat einen Auslöser und die kommen immer von außen!

Ursachen-Suche einer Arthritis vonnöten

Jede funktionelle Behandlung vor Drogeneinnahme gibt Sinn und besteht eine Ausheilmöglichkeit, weil der „Befehlsmotor“ beruhigt werden kann.

 

Das Wissen um die Gesamtwirkung der Arthritis-Basistherapeutika DMARD kann wichtig sein.

Disease Modifyin Antirheumatic Drugs = lang wirksame Antirheumatika (LWAR)

Zu den DMARDs gehören:

  • Immunsuppressiva
  • Alkylanzien  ⇒ Senfgas-Abkömmling ⇒ ZytostatiKum
  • Sulfasalazin  ⇒ entzündungshemmender Arzneistoff ⇒ Immunsuppressiv
  • Hydroxychloroquin ⇒ Chinin-Verwand ⇒ Parasitenhemmer
  • Biologika ⇒ Kurkurmin ⇒ Zelltöter, Anti-Insulinresistenzmittel

Neuraltherapeutischer Besserungs-u/o Heil-Weg

 

Gesunde Ostern!

Krankheiten sind sehr hilfreich

Symptomsinn erkennen

Im Ungesunden laufen

Geist und Seele parallel

Parallel bedeutet in Bezug auf gerichtete Strecken, dass sie nebeneinanderlaufen. Dabei wird die Richtung nicht beachtet, d.h. sie sind auch dann parallel, wenn sie in genau entgegengesetzte Richtung gehen.

Die Symptome jeder Krankheit zeigen auf, wo`s langzugehen hat.

Das praktische Ergebnis einer Krankheit ist das unbewußte Ziel des Gehirns.

Glauben ist gemütshaft, Wissen technisch und Berge werden nur versetzt, wenn der Glaube daran besteht, das die Technik es kann! Das Bauchhirn ist höchst wichtig, aber es sollte nicht über dem Großhirn, dem Verstand walten.

Mein NEURALTHERAPEUTISCHES KONZEPT

Pollen sind moderne Gift-Transporter => GIFT(engl. kleines Mitbringsel/Geschenk/Gabe)

Pollen regen die Schleimhäute an(auf)

sind jedoch ursprünglich nicht giftig, nur reizend

Heimliche Belastung

Bei zuviel Verschmutzung unter den Pollenschuppen wird aus der netten Erregung eine toxische Schleimhautbelastung. Unser Körper kann sich gegen Bakterien gut mit eiterbildenden Lymphozyten wehren. Gegen kleine Viren und Chemikalien eher nicht.

Chemikalisch sind wir in unserer Umwelt hoch versorgt:

  • Pille gegen`s Kinderkriegen(ab 14.Lj)
  • Hormone von innen oder außen von heutiger Medizin bei
    • Hitzewallungen
    • Brustkrebs
    • Prostatakrebs
    • Schildüsenleiden, zur
    • Potenzverlängerung
    • Anti Aging
    • Depression usw.
  • Vitaminzufuhr
    • Nahrungsergänzungsmittel
  • Medikamente, Pharmazeutika GEGEN alles und jedes, bes.
    • Antibiotika
    • Painkiller
    • Antimykotika (oft wegen Pille)
    • Chemotherapie
  • Medikamentenrückstände im Trinkwasser
  • Kosmetika-Schmiere
  • Desinfektionsmittel
  • Atemluft-Verunreinigungen
  • …etc.

Zwei alte unbeliebte Querdenker

„Alle Dinge sind Gift

und nichts ist ohne Gift;

allein die Dosis machts,

dass ein Ding kein Gift sei“

meinte Paracelsus und wollte damit heilen. Diese Idee konnte

Hahnemann ins Unstoffliche zum Heilen verfeinern

Querdenker waren beide, nur war Hahnemann sortierter und exakter im Handeln und Niederschreiben seiner Lehre. Alt hergebrachte Medizin mag beide nicht.

Trauma als Spezialität der Neuraltherapie ⇒ Alles kommt von außen!

Gift oder auch Gaben haben die Gemeinsamkeit, auch von außen auf oder in das Lebewesen zu treten.

Zur Durchblutungsverbesserung und Heilung schaut die Neuraltherapie auf die „beschädigte“ Eintrittstelle und macht

„heile, heile Gänschen, s`wird schon wieder gut“

Die heute so sehr geschätzte Machbarkeit in Umwelt und Pharmazie im Mantel der Wissenschaft scheint „nach hinten zu gehen“, weil überall die gegenseitige Wertschätzung verschwindibus ist. Noch schneller, noch billiger, noch länger glücklich, noch einfacher, noch mehr Wachstum, noch länger leben, etc.

⇒ Zurück zur einfachen Polle!

Wie eine allergische Reaktion –> Das können kleinste Partikel wie Viren und Pollen viel besser als Bakterien

 

Allergie-Leistung =>durch kleinste Partikel wie Viren, Pollen & Chemie

Bakterien machen meist „nur“ Entzündungen mit evtl. Eiterbildung

  • Eiter ist ekelig, aber der
  • Inbegriff gelungener  Abwehr
  • Nur `raus muss er unbedingt!

Allergie

ist dagegen ein völlig schräges, hilfloses Leiden! Erstarrt im Schock!

Riechverlust ist leider eine persistierende Spezialleistung von Viren-& Pollenreizen

 

Die Viren kriechen ungehindert direkt durch die zahrte Nasenschleimhaut an die vegetativen, hochsensiblen Hirn-Riechnerven. Hinter der Nase, im Rachenraum gibt es wenigstens den Lymphozyten produzierenden Waldeyerschen Ring inklusive der Mandeln zur Abwehr.

Ist die Nase eh schon voll

wirds für Viren supertoll!

„Dumpfbacke“

Sinusitis-Durchseuchung mit und ohne Coroni

Det is echt `ne Seuche!

Unter Sinusitis sind hier diverse im Bereich der Nasennebenhöhlen bestehende Befindlichkeitsstörungen gemeint:

  • banale Entzündungen
  • Begleitsinusitiden
  • spezifische
  • fortgeleitete bis zur
  • “ BadeSinusitis“

( Die Vorstufen sind fast immer Heuschnupfen u/o „weg-gecremte“ Kinder-Ekzeme)

Die “ Durchseuchung“ unserer mitteleuropäischen Bevölkerung beträgt ca. 5% mit steigender Tendenz. Es ist eine sehr häufige Erkrankung. Bei Erwachsenen sind die Oberkieferhöhlen am intensivsten betroffen. Siebbein, Stirnhöhle und Keilbeinhöhle folgen in absteigender Häufigkeit. Wobei zu erwähnen ist, dass meist das komplette System erkrankt.( gemeinsame vegetative Nervenversorgung) (Pansinusitis, Polysinusitis)

Wegen der anatomischen Größenrelation sind bei Kindern die Ethmoidalzellen Vorreiter.

Vorbelastete GesichtsSchleimhäute sind sensibel für Angriffe–> Sinusitis