Swini staunt über Einflussmöglichkeiten auf innere Organe über die Haut

 Neuraltherapie

nutzt das zur Behandlung nicht nur von

Rückenschmerzen

sondern gerade bei

Organerkrankungen

 

Für Mediziner-Augen

Beim Herpes Zoster ist es gut nachzuvollziehen:

Die Blasen sind auf der Haut, in meist 2-3 Haut-Segmenten

Der Erreger sitzt im Spinalganglion wenn er aktiv ist,

„wackeln“ die Nervenverbindungen nach oben oder unten erregt mit

Diese Verschaltung ist im Rückenmark anatomisch gegeben

Der heilende Behandlungsort

ist natürlich das Spinalganglion

und nicht die Haut

NEURALTHERAPIE auf Kos für Lehrer, Schüler, Patienten

 

Lieber Knieschmerz, als nachgeben!?…nix über ein stolzes Ego!

…wer kann schon leicht 5e gerade sein lassen!?

Enttäuschung

über

Vertrauensbruch

Unträue bricht Herzen!

Damit das nicht zum Tode führt
sorgt das gute Unterbewusstsein mit unseren
vegetativen Vermittlernerven für
Verschiebung in Schuldzuweisung
Die Unverzeihlichkeit tobt sich autoaggresiv am Knie aus
Daran stibt keiner, kann jammern und
PainKiller schlucken zum Betäuben!

Arthritis durch Infektion

Anmelden für Infos

Neuraltherapie in „Muckibude“

Am 20.3.20, 17°°Uhr findet im Freiberger (bei Dresden) Sportcenter ein Laienvortrag zur Neuraltherapie bei chronischen Krankheiten statt. Weitere Infos

Anschließend können persönliche Behandlungs-,Untersuchungs-und Therapietermine angemeldet werden.

Alles Gruppenmäßige wird in 2m Personenabstand erfolgen. Personen mit akutem Fieber und/oder Husten sind ausgeschlossen. Ein Test ist nicht notwendig

Neuraltherapie behebt die Störungen von Adeno-u/oTonsillektomien

Tonsillektomie und Adenotomie erhöhen Atemwegsinfektionen

Eine epidemiologische Studie von Sean Byars (Universität Melbourne) registrierte über einen Zeitraum von 20 Jahren eine Häufung von Atemwegserkrankungen bei dänischen Kindern nach Gaumen- und/oder Rachenmandeln-Entfernung vor dem 10. Lebensjahr.

Im späteren Lebensalter trat häufiger Folgendes auf:

  • Atemwegserkrankungen
  • Asthma (bes. nach Adenotomie)
  • chronisch obstruktive Lungenerkrankungen
  • Allergie
  • chronisch obstruktive Lungenerkrankung
  • Infektionen im Allgemeinen

Nach einer ⇒ Adenotomie erkrankten die Kinder an den oberen Atemwegen fast 2x so häufig

und es traten bes. oft Asthmaerkrankungen auf.

Nach einer ⇒ Tonsillektomie traten fast 3x so häufig Erkrankungen der oberen Atemwegen auf.

Nach einer kombinierten ⇒ Adenotonsillektomie kam es häufiger zu einer Otitis media

Dass bei Patienten mit „Rheuma“-Beschwerden in der Vorgeschichte, mit oder ohne positive Rheumafaktoren, die Neuraltherapie an die Tonsillen u/o-Narben bessernd bis heilend wirkt, ist vermutlich schon bekannt.

Anmelden