Schräglage: Fruchtloses Bemühen endet gerne in Autoaggression

 

Ständiges Bemühen

mit

hochgezogener linken Schulterpartie

schadet auch dem Pankreas

 

Es besteht eine ständige Angst, dass eigene Wünsche mit moralischen Vorwürfen bestraft werden.

Dadurch baut sich baut sich ein Ärger auf, der jedoch wegen Abhängigkeitsverhältnissen nicht adäquat abgegeben werden kann. Statt dessen wirkt er als autoaggressiver Schmerz in den Pankreas-Organ-Zonen im linken Hals und Rücken.

Häufigste Pankreas-Emotionen

 

1   niederes Selbstwertgefühl

2   Selbstbestrafung

3   abhängig / leben durch Andere

4   überbesorgt

5   ablehnend

6   „nicht gut genug”

7    sich n. trennen/abgrenzen können

8    sich abgelehnt fühlen

9    Grübelei

10   ablehnend

Arme Bauchspeicheldrüse: …wenn fran mit Eifer sucht, was Leiden schafft!

Bandscheiben: Aussen hart, innen weich! Bei Überbelastung platzt das Polster

Alter

  • Unflexibilität
  • Toxische Schäden
  • Untrainiertheit

„Buckeln“

quetscht die Durchblutung inkl. vegetativer Nerven technisch ab

Heben vor dem Körper

belastet L3-Region als Knickpunkt der Lendenwirbel-Lordose

Sorgen

belastet die Nebennieren

  • Adrenalin verengt die Gefäße
  • Kortison beruhigt Aufregung(Entzündung)

NEURALTHERAPEUTISCHES KONZEPT

 

Behandlung von Rückenschmerzen

Von vorne nicht nur durch die Brust!

 

Über unser vegetatives Nervengeflecht ist alles im Körper unter- und miteinander verbunden. Deshalb  gibt es  nervale, psycho-somatische Organzuordnungen mit Schmerzprojektionen auf den Rücken. Mit diesem Neuraltherapiewissen werden WS-Beschwerden über die Vorderseite des Körpers beseitigt.

Hat die WS in der Vorgeschichte eine eindeutige Verletzung erfahren, wie z. B.

  • Prellung
  • Fraktur
  • Stich
  • Schnitt
  • OP
  • Schleudertrauma oder
  • Fehltritt

können wir getrost direkt im Bereich des Rückenleidens neuraltherapeutisch lokal  „DaWo`s“ behandeln.

Continue reading