Für Swinis sind Störungen im hormonellen Rückkopplungs-Regelkreis bes. wichtig,…

…weil die

weiblichen hormonbildenden Organe

oft gestört wurden

 

Veränderungen/ Verletzungen

 Beeinträchtigungen der Organe durch ⇒

 

  • Polypen/Adenoide
  • Chron. Sinusitis
  • „Pillen“-Einahme
  • Familien-,Arbeits-,Sozial-Stress
  • Ängste jeglicher Art
  • Unterleibsentzündungen
  • Unterbauch-Operationen vornehmlich
  • Laparaskopien jeglichen Anlasses
  • Übermäßige u/o chron. Kälteeinwirkung
  • Enger Hosendruck(männl.)
  • Traumata
    • mechanische Unterbauchverletzungen von außen
    • Schwangerschafts-Verletzungen
    • Hodenprellung
    • generelle Traumata in den Organbereichen Kopf, Hals, Bauch
  • Durchblutungsstörungen

Mein Neuraltherapeutisches Vorgehen

Swini findet diese Streptokokken äußerst niedlich!

…die vereinen sich zu Kettchen

 

Streptokokken

  • sind kugelförmige Bakterien paarig oder geordnet in Ketten
  • für den Menschen sind vor allem β-hämolysierende Streptokokken als Scharlach-Erreger von Bedeutung.
  • ohne aktive Bewegung
  • Ernährung sich durch Kohlenhydrate
  • Frühgeborenen-Meningitis durch Scheiden-Übertragung

 

  • chemoorganotroph

    • im Blut: Herzinnenhautentzündung
    • zerstören rote Blutkörperchen (Niere)
    • bilden Milchsäure (Gelenke)
    • greift Zahnsubstanz an
    • macht viel Sinusitis, Ottitis

Es handelt sich um eine typische Kindererkrankung.

Wenn das Kind nicht körperlich ca. 6 Wochen geschont wird

(Antibiotika,ab in die Kita!)

entstehen klammheimlich oft chronische Folgeschäden

Scharlach (rheumatisches Fieber)

 

Heimliche, chronische Bakterienschleudern möchte Swini nicht im Zahn-Kieferbereich haben!

 

Zahn-Störherde

 

Bakterien  in toten Zähnen

In allen wurzel-behandelten Zähnen mit apikaler (unter der Wurzel) Entzündung konnten Mikroorganismen nachgewiesen werden. Das entspricht einer

heimlichen, chronische Infektion

Eine Hand voll verschiedener Bakterien wurden in und um tote Zähnen gefunden, welche  dazu fähig sind,

  • Herz
  • Nerven­system
  • Nieren
  • Gehirn und
  • Kieferhöhlen zu befallen

Solch  chronischen Entzündungen des umgebenden Knochens belasten kontinuierlich das Immunsystem und diverse  Entzündungsmediatoren werden dauerhaft in den löcherigen Kieferknochen freigesetzt und gelangen in die Blutbahn, was wiederum Autoimmunerkrankungen induziert.

Au Backe!

Swini sieht Rot: Aua Entzündung!…Ihr Denkapparat war wieder aufgeregt.

Seele

Jede Attacke ergibt Entzündungszeichen

 

Hier sind vornehmlich akute Entzündungen gemeint

Körper

Klassische 5 Entzündungszeichen

    1. Rubor (Rötung)
    2. Calor (Hitze)
    3. Tumor (Schwellung)
    4. Dolor (Schmerz) und
    5. Functio laesa (gestörte Funktion)

 

    • 1+2 sind noch sehr eine Erregung
    • 3+4 sind                        Reaktion
    • bei 5 war alles zu viel!   Folge

Chron. Entzündungen sind nicht mehr rot

und nur über akutere Zustände heibar

Errötung bei Durchblutung, Entzündung und therapeutisch durch Procain