Steht eine gute Bedürfnisbefriedigung zur Wahl? ..nicht nur für den Klimawandel!

Das Berlin des 19.Jahhunderts war gegen Wildpinkeln

Männer konnten sich in

Bedürfnissanstalten

von Pisse erleichtern

In Biergegenden sind Pissoirs ein Segen

Für Frauen gab`s kein Cafe Achteck, aber bei den weiten Röcken trugen die Damen noch im 20.Jahrhundert im  Schritt geschlitzte Unterhosen . Das war praktisch für einen Introitus und für`s unbemerkte Stehpinkeln.

In der Moderne ist`s unten nicht mehr so luftig. Harte Watte-Stöpsel, Schlippeinlagen und enge Hosen verändern das Klima. Dazu noch die Pille und schon blühen Pilzkulturen auf.

Flora und Fauna sin hii

Der Klimawandel macht vor nix Halt!

No pills!

Es war einmal ein sehr hilfreicher Pilz! Etiketten-Schwindel im Medizinbusiness?

⇒ das Penicillin

Später wurden alle BakterienKiller ⇒

Antibiotika

genannt

Sogar die meisten Ärzte haben schon erfahren, dass nach Antibiotikatherapie der Darm in todder kommen kann und verordnen eine Darmbakterienkur.

Anti hat eben auch Schattenseiten

 

Heute liest DocSwini im Medical Tribune ⇒

Bei RA sofort Biologika, aber leider zu teuer!

Staunen ist angesagt

1. gentechnisch hergestellte Arzneistoffe

Wo ist da das Bio? (Wikipedia zu Biologika)=>

wahrscheinlich im Vorgarten des Labors.

2. ist es logisch ? zur Behandlung von ⇒

  • rheumatoider Arthritis
  • Morbus Bechterew
  • Morbus Crohn
  • idiopathischer Arthritis
  • Psoriasisarthritis
  • Multipler Sklerose
  • Immunsuppression
  • T-Zellenhemmung
  • B-Zellenhemmung
  • Tumore
  • Transplantation

Das sind sowieso

Bio(auto)-aggressive Vorgänge

 

3. Die eigene Immunabwehr wird unterdrückt.

Die Verlockungen sind groß! Bio hört sich prima an. Leidende greifen auch zu Mogelpackungen. Es lebe die Suggestion!

Kleine Swinis sollten nicht auf den BonBon vom fremden(oder bekannten) Onkel reinfallen, sprachen die Frauen der Swinistube

Genug der schlechten Rede!

Swini befaßt sich lieber mit Angriffen und deren Verletzungsfolgen

Antikörper kann fran selber!

Tenderpoints & Fibromyalgie => Körperschmerz ist besser als Burnout

Geist vor Körper!

 

Einfache, schwere und psychosomatische Krankheiten

Das Über-Leben ist auch für den Menschen immer noch das Wichtigste.

Das Nervensystem mit seiner Krönung durch das Gehirn sind des Menschen wichtigsten Teile zur automatischen und willendlichen Befehlsgebung.

Der Körper ist der Unterhalter, Träger, Befehlsausführer

Um mit den Gefahren der Welt fertig zu werden, entsenden lebenswichtige Organe ihre Überlastungen in die Peripherie, an Haut, Muskeln, Sehnen, Gelenke etc., um quasi den Tod zu vermeiden. Außerdem ist behindert immer noch besser zu ertragen, als Verrücktheit oder Apoplex im Kopf, Lerberversagen, Pankreatitis oder Schwindsucht.

Eintrittstore

für alle Schädigungen sind

nur unsere Sinneskanäle

die je nach Kanalfähigkeit angemessen die

angreifende Botschaft empfangen

Erleiden

Von außen kommt ein Agens, ein Reiz und der Mensch leidet dementsprechen.

  • Dabei melden unsere vegetativen Nerven sofort und automatisch dem Hirn jede Scheußlichkeit ⇒  Vorsicht!
    • Schmerz, giftig, anstrengend, ekelig, eisig, heiß,…
  • damit sich unsere Automatismen plus Verstand Hilfreiches zu diesen Kränkungen einfallen lassen kann.

Streicheleinheiten sind nur wunderbar und nicht gefährlich für Leib und Leben. Ausgenommen sind Nebenwirkungen von Begierden. Die gehören in den Suchtbereich und zeigen auf, dass die Eigen-Verstandes-Kontrolle des Großhirns beeinträchtigt ist.

Also ⇒ bei einer

  • Sinnesattacke kann der Körper  nicht so weitermachen, er ist
    • verletzt, beleidigt, behindert, angewiedert, erstarrt, gelähmt, verschreckt, ermüdet usw.

Das Leiden treibt dann zu Mutti, zum Arzt, Psychologen, Theologen, Esotherik, Scientologen…zu Hilfe von außen.

Dagegen ⇒

Krankheit ist eine Reaktion

auf Unverbundenheit von

Bewustsein & Unterbewustsein

und kommt von innen

Neuraltherapeutische & homöopathische Krankheitsbetrachtung

  • Hilflosigkeit
    • Krankheit signalisiert dass unser Hirn mit seinem Latein am Ende ist.
  • Romeo&Julia
    • Großhirn läuft parallel zum Fühlhirn, sie kommen nicht zusammen.

Die Krankheit zeigt den Weg auf, läßt die Dysharmonie erkennen, macht anamnestische Traumen merkbar.

Das Ergebnis einer Krankheit

ist der positive Rettungs-Sinn der Person

Wird dann eine „schuldige“ Person oder ein zuständiges Ereignis eruiert, können Romeo und Julia zusammen kommen und brauchen sich nicht mehr umbringen.

PSR-Leistung

 

 

Volksgesundheit => Hören, was gesund macht! Swini ist für Verlängerung der Tagesschau -Sendezeit

Viel Liegestütz schafft viel Bizeps am Körper

immer das Gleiche hören, macht Eindruck in der Birne

Schrecklich, mit über 80 zu sterben!

Durchseuchung-Glosse

Tägliche Erkrankungsmeldung mit Inzidenzwertveröffentlichungen bei den öffentlichen Fersehsendern für Lebensbedohliche Erkrankungen sind unbedingt erforderlich zur Verbesserung der Volksgesundheit

Wohlgemerkt Erkrankungen, keine Unfälle

Unfälle werden nur mitgezählt, wenn die verunfallte Person durch eigene Alkoholkrankheit oder andere, verhaltensverändernde Krankheiten in das Dilemma geraten ist.

Es sind alle Konsumenten von Medikamenten, welche auf das Gehirn einwirken (Antidepressiva etc.) miteinzubeziehen

Swini ist dafür, dass die Sendezeit von Nachrichtensendungen deswegen mindestens auf eine halbe Stunde verlängert werden sollte, damit unsere Gefährdungslage jedem deutlich wird.

So wird sich selbstverständlich das Verhalten aller Bürger zu ihrem eigenen Wohle rasch ändern.

Swini hat aus Interesse ob die Corona-Pandemie zu einer Übersterblichkeit in Deutschland geführt hat?  beim Ifo INSTITUT Niederlassung Dresden, Joachim Ragnitz gelesen ⇒

  • „Rund die Hälfte der aktuell vom Statistischen Bundesamt ausgewiesenen Zahl an zusätzlichen Todesfällen (2,9 Fälle je 100 000 Einwohner) ist auf den Alterseffekt zurückzuführen;der „Corona-Effekt“ dürfte dementsprechend bei 1,5 Todesfällen je 100 000 Einwohnern liegen.“

und es nur auf den Punkt gebracht, den sie verstanden hat.

Jeder merkt sich nur das

was er sich merkt!

Und das wird vom Bauchhirn bestimmt!

 

Glauben!

Misstrauen gen Kleinkinder ist null gut! Vor ungeschütztem Sex testen ist sinnvoller!

…unangemessene Sorge untergräbt Vertrauen

Die Schattenseite der Sorgen!

Bin ich heute gefährlich ansteckend?

 

Die edle Sorgenkrankheit treibt seltsame Blüten!

Wenn Mutti und Vati sich Sorgen machen…

…fühlt sich das Kind geliebt

und denkt, das sei Liebe

Es kann noch nicht merken, dass

Hilflosigkeit der Eltern vorliegt

CAVE! ⇒ SORGENKRANKHEIT

 

FRÜCHTE der SORGE

 

SORGEN

basieren auf

mangelndem VERTRAUEN

Pass auf, sei vorsichtig, nimm Rücksicht!

 

Swinis Berlin zum Wochenende => Demonstration der Demokratie

 

dḗmos „Staatsvolk“

krátos „Gewalt, Macht, Herrschaft“

bezeichnet heute Herrschaftsformen, politische Ordnungen oder politische Systeme, in denen Macht und Regierung vom Volk ausgehen

?

Staatsvolk gegen Volkswohl? -Oder umgekehrt?

Verwirrung im Swiniland

Swiniwiki=>

Eine Demokratie setzt die Einhaltung der Grundrechte voraus. Insbesondere gilt dies für die

  • Meinungsfreiheit und Pressefreiheit: Der politischen Entscheidung sollte ein freier Austausch der Meinungen und Standpunkte vorausgehen.
  • Organisationsfreiheit: Damit ist die Freiheit gemeint, frei Parteien und Organisationen zu bilden.
  • Rezipientenfreiheit: Im Idealfall sollte jeder Teilnehmer wissen und verstehen, was er entscheidet. Da Wissen und Verstehen aber nur schwer überprüfbar sind, gilt als Demokratiekriterium der freie Zugang zu allen Informationen, die für die Entscheidung maßgeblich sind.

..da bleibt Swini lieber bei ihrer gut funktionierenden medizinischen Anwendung

Neuraltherapeutisches Konzept

Swinis QuerGedanke: ist das Grundgesetzt noch unsere Demokratie-Basis?

Verläßt ein Tier die Herde

verliert es nur den

Schutz der Schwarmintelligenz

 

Trau, schau wem!

Die Menschenherde reagiert mit Schuldzuweisungen, wird moralisch und

bestraft mit Ausstoßung & Verunglimpfung

Swini schwärmt nicht für die Intelligenz einer (z. B. Hammel-)Herde.

Da sind Instinkt, Bauchhirn, Automatismus, Natur, o.ä. am Werke,

aber auf keinen Fall Hirnleistung

Das Böse kommt eben immer von außen!

Unter dem Mantel der Gesundheitsfürsorge, Coroni großes Gefahrenpotential zu zuschreiben, ist höchst praktisch, lenkt von eigenen Fehlern ab und grenzt aus. Mitmenschen werden zu Feinden, Hexen, Sündenböcken, Brunnenvergiftern, Querdenkern, Sektierern, rücksichtslosen Gesellen, etc.

PSR