Wer will schon den Schwarzen Pilz post Covid? Pilze sind all-überall!

Schwarzer-Pilz-Mukormykose

nach

Covid-Behandlung mit Cortison

Begünstigung von Pilzwachstum

Risikofaktoren für Mukormykose

gefährdete Patienten ⇒

  • geschwächtes Immunsystem
  • Diabetiker
  • Intensivpatienten mit
    • Covid-19 durch den Einsatz von Kortisonpräparaten im Zuge der Covid-19-Behandlung

      • Die Verwendung des Medikaments verringert die Immunabwehr und
      • begünstigt so das Auftreten der Pilzinfektion
    • chronischen Lungenerkrankungen
    • Einnahme von
      • Antibiotika
      • Antihistaminen
      • Antidepressiva
      • ACE-Hemmern

Rhinoorbitozerebrale Mukormykose

ist die häufigste Nachwirkungsform

und tritt v.a. bei Patienten mit diabetischer Stoffwechsellage auf

Die Symptome sind Gesichts-, Augenschmerzen, Taubheitsgefühl, konjunktivale Einblutungen und Visusstörungen, Leukozytose, aber nur in ca. 50 % Fieber.

  • Die Infektion breitet sich meist über die
  • Nasenschleimhaut zum
  • Sinus ethmoidalis und zur
  • Orbita hin aus mit Folge von
    • Augenmuskelparesen, Exophthalmus und Chemosis.
    • Bei zusätzlichem Befall des kontralateralen Auges liegt sicher eine
  • Sinus-cavernosus-Thrombose vor
  • Ein Befall des harten Gaumens kann ebenfalls vorkommen
  • mit Zahnlockerungen durch Trigeminus-Infekt-Irritationen(Paradontose/-itis)
  • Bei fulminanten Erkrankungen mit Nekrosenbildung in Richtung ZNS sind
    • Krampfanfälle, Aphasie oder Hemiplegie möglich.
    • Der weitere Verlauf ist dann oft tödlich.

Indien hat die meisten unangenehmen Erfahrungen mit diesen Schwarzen-Pilz-Fälle bei Covid und Genesenen registriert. (hohe Zahl an Diabeteserkrankten und schlechte Versorgung)

Post-Covid-Hyposmie als „kleinstes Übel“

Von den Patienten wird der Riechverlust eher als Minderung des Geschmackserlebens wahrgenommen. Das ist nur scheußlich, aber ungefährlich.

Auch ohne Covid tritt sie generell   nach Virusinfektionen häufig auf wegen des Schleimhaut-Schwelldruckes auf die zarten olfaktorischen Riechnerven (hypertrophe Rhinitis).

Andere Ursachen einer Hyposmie ⇒

  • Einnahme von Antihistaminen, Antidepressiva, ACE-Hemmern
  • Einatmen von Chlor oder Benzol oder langjähriger
  • Kontakt mit Holz- oder Metallstaub oder Rauch.
  • Zinkmangel
  • Nasensprayabusus
  • Koksen
  • Olfaktogenitales Syndrom
    • dieses sog. Kallmann-Syndrom ist eine
    • vor der Geburt erworbene Mangelerkrankung die zu
    • Protein-Mutationen führt.
    • Von der Mutter kommt in der 5.-12 SSW  zu wenig Gonadotropin-Releasing-Hormon für
      • die Riechkolben– und Keimdrüsenbildung des Foetus (Gonadoliberinmangel) Bleibt die pulsatile Sekretion von GnRH aus, kommt es zu geringerer Ausschüttung von LH und FSH, was sich in der Pubertät durch zu wenig Produktion von Sexualhormonen bemerkbar macht
  • Alkoholabusus
  • Diabetes mellitus, Morbus Parkinson, Alzheimer
  • Als Symptom des

    Empty Nose Syndromes

    • „Syndrom der leeren Nase“ oder „Offene Nase“ ist oft die Folge operativen Entfernung von Gewebe der Nasenmuscheln, wodurch der Naseninnenraum „zu leer“ wird. Die Einatmungsluft wird nicht mehr ausreichend befeuchtet, der Nasenschleim verdickt sich und es kommt zu Krusten Die Reinigungsfunktion des Nasenraumes ist vermindert und macht Infektionslabil
  • Nach Verletzungen und jeglichen Gesichtsoperatione

Gutes kommt selten allein! => Mikrobiologische Therapie & Neuraltherapie

 

Impfen in ein intaktes Immunsystem? Kanonen auf Spatzen?

Eigene Immunität ist effektiver

 

Kampf ist nicht der richtige Weg!

Ähnlich oder was?

Jeder weiß, dass die jahrzehntelange Antibiotikaverschreibung zu Resistenzen geführt hat. Geändert hat sich wenig. Bei den

  • Bakterien sprechen wir von Resistenz, bei
  • Viren von Mutation.

Ersteres haben wir herbeigeführt, zweites sind bösartige Todbringer.

Unfeines Hochschniefen ist angesagt. Nicht mit Koksen zu verwechseln! Nur der Vorgang ist gleich

 

Swini läßt sich nicht erschüttern – Sie erschüttelt sich ein prima Immunsystem

…gut bei jeglichem Stau

 

Bei Stau auf allen Ebenen: schütteln!

Heilsame Schüttel-Therapie
Bei Sprungbewegungen, wie Trampolin-oder Seilspringen, Hüpfen oder
Joggen, werden die inneren Organe „durchgeschüttelt“.

  • Das regt den  Lymphfluss an, was zu einer
  • optimierten Immunantwort führt, und
  • steigert die Organdurchblutung, was natürlich eine
  • bessere Funktion erbringt. Und das
  • Herz-Kreislaufsystem wird trainiert.

Viva Lymphabwehr!

Coroni bringt es an den Tag! LongCorvid schmeckt mir überhaupt nicht!

Alles schmeckt bocklos!

 

Hypogeusie

⇒ Geschmacks-Minderung

Ageusie

⇒ -Verlust

Dysgeusie

⇒ Fehl-Geschmack

 

Pillen plus Corvid

Mein Aspekt zu Long-Corvid

Coroni bringt das Fass zum Überlaufen!

Die Regulation im Eimer und die Kompensation hin

 

Alle 3 -Eugesien

können durch

Arzneimittel auslöst werden

Allein ca. 250 Medikamente beeinflussen den Geschmack.

 Z.Z. sind die Antiallergika von besonderer Wichtigkeit, weil diese in jetziger Saison, wegen Heuschnupfen und Konsorten besonders häufig eingenommen werden. Corona greift jedoch ebenfalls den Sinneskanal der Schleimhaut an.

Es ist nicht nicht auszuschließen ⇒

Corona macht nur das

Nebenwirkungs-Fass voll

  • Der Neuraltherapie ist das sehr recht!
  • Es werden sowieso die Vegetativen Nervengeflechte des Eintritts-Sinnes-Organs behandelt.
  • Die unangenehme Erregung der Schleimhaut wird beruhigt.
  • Niesen, Schniefen, Keuchen ⇒ weg!

Heuschnupfenzeit

Herden-Immunität => Swinipedia ist bei Gesundheitsfragen sehr lehrreich

Unantastbarkeit

 

Versuch`s gar nicht erst!
Ich bin IMMUN!

Einige Immunitäten

Medizinisch

⇒ Unempfindlichkeit des Organismus gegen von aussen-kommende Fremdkörper (Pollen, Krankheitserreger, Bakterien, Milben- Kot oder andere Zellen) weil auf deren  Oberflächen

  1. Antigene ⇒ meist sehr kleine Proteine  hocken und die Schleimhäute reizen
  2. Ein Virus ist selber das Antigen und sitzt zusätzlich auf Pollen drauf
  3. Gift-Reizung ist zerstörend, während erstere Abwehrlymphozyten hervorlocken
  • politische
    • der Schutz gewählter Amtsträger und ausländischer Würdenträger vor Strafverfolgung
  • diplomatische
    • Schutz von Diplomaten vor strafrechtlicher, zivilrechtlicher und administrativer Verfolgung im Gastland
  • Staaten
    • Schutz von Staaten vor der Gerichtsbarkeit fremder Staaten
  • kirchliche
    • in der Rechtsgeschichte eine Privilegierung geweihter Orte
  • Sachliche von Kulturgut Schutz von Kulturgut im Ausland, etwa für Leihgaben
  • Immunisierungsstrategie
    • Abwehrhaltung gegen rationale Kritik

Immunstärke

Unfeines Hochschniefen ist angesagt. Nicht mit Koksen zu verwechseln! Nur der Vorgang ist gleich

Der Kokser will einen Stimmungs-und Leistungs-Kick per Droge

Der Immunstärker übt die Virenabwehr mit

Bakterienreiz und mehrt die Lymphozyten

 

Coole Selbstimpfung => Immunstärkung mit Schnupf-Bazillen

Unschickes Amusement oder Buckel-runter-rutschen?

Durch das Tabak-Schnupfen sind einige Volksstämme erfahrener mit diesem Sich-reinziehen

„Rotzrutsche“