Swini hält Impfungen für gut gemeinte Verletzungen, die jedoch das Immunsystem vorgeschädigter Swinis ungünstig antriggern können.

 viel ist manchmal zu viel

Overprotecting Mütter sind auch nicht immer gut

In dem Wissen der Neuraltherapie  sind  Impfungen auch Angriffe, d. h. Verletzung unserer Schutzhülle, auch, wenn gut gemeint. Leider wirkt dieser Eingriff über die Haut via Lymphbahn, besonders bei vorbelasteten Patienten  oft wie der letzte Tropfen auf das Abwehrsystem. Das Immunregulations-„Fass“ der Person ist voll, die Impfattacke führt zu Symptomen, wirkt wie ein Trigger.

Vorteil neuraltherapeutischer Behandlung ist, dass wir simpel die „Narben“ der Altschäden des Patienten entstören, also auflösen und so sein Fass leeren.

Wir behandeln die ehemaligen Eintrittsstellen alter Verletzungen, Infektionen oder auch seelischer Traumen. Damit wird eine gesunde Regulationsfähigkeit evtl. sofort wieder hergestellt.

Neuraltherapeutisches Konzept

Swini kennt viele Vorboten zum Herzinfarkt => Der ist nur das traurige Endergebnis

Die vegetative Nervensituation ist schon lange vor dem Verschluss in Dysfunktion

 

Viele Strukturen fördern das Leiden

 

Zuordnung der verschiedenen Regionen

  • 16% Retromolarer Raum & Weisheitszahnbereich
    • (egal, ob vorhanden oder extrahiert)
  •   3% re. Emotionale Pankreas-Zonen auf der linken Schulterhöhe und unter dem linken Schulterblatt
  •  51% oberer Brustbereich
  •  21% li. Schulter-Arm bekannt!
  •  78% Embolus von peripher
    • Herz Lunge Bronchien Mediastinum Ösophagus(Leber Stau Alkohol Pankreas)
  •   7% rein Herz
    • seltener nach Mammaproblemen
  •   7% Magengrube (Alkohol, Überfüllung)
  •   3% Nabelstörungen
    • reine Mutterstörung oder
    • Vaterstörung übers Mutterleiden
  •  17% dorsal Nacken
    • Stiernacken Kummerbeutel Hormondysbalance
    • bei Frauen der Männerschaden
    • bei Männern das Bier

 

Swini findet die Masken-Durchseuchung perfekt! Alle sind schön gelb-grün…

…mit bitterbösem Geschmäckle

 

Säuberung

Swini trifft immer mehr Verweigerer. Sogar ein Camp soll es geben, wo alle versammelt werden. Zur Sicherheit hat das Verordnungsamt schon mehr Personal bereit gestellt, damit die Bürger nicht selber Mißstände zur Anzeige bringen müssen.  Nur Frauen und Männer mit ordentlichem Zeigefinger und einer medizinisch nachgewiesenen, frisch getesteten Angststörung werden für diesen Denu-Job rekrutiert.

Die Reinigungspartei will nach der Wahl kostenlose Entsorgungstonnen für jeden Haushalt einführen. Und im Norden der Stadt steht schon ein gesichertes Lager aus Vorzeiten für die totale Problemlösung zur Verfügung. Da kommt keine Bazille mehr lebend raus!.

Die Scharitee hat schon Trittmittel zur Forschung vor Ort von der Farmerindustrie zur Verfügung gestellt bekommen

Au Weia! Die SORGEN-SAAT

Steht eine gute Bedürfnisbefriedigung zur Wahl? ..nicht nur für den Klimawandel!

Das Berlin des 19.Jahhunderts war gegen Wildpinkeln

Männer konnten sich in

Bedürfnissanstalten

von Pisse erleichtern

In Biergegenden sind Pissoirs ein Segen

Für Frauen gab`s kein Cafe Achteck, aber bei den weiten Röcken trugen die Damen noch im 20.Jahrhundert im  Schritt geschlitzte Unterhosen . Das war praktisch für einen Introitus und für`s unbemerkte Stehpinkeln.

In der Moderne ist`s unten nicht mehr so luftig. Harte Watte-Stöpsel, Schlippeinlagen und enge Hosen verändern das Klima. Dazu noch die Pille und schon blühen Pilzkulturen auf.

Flora und Fauna sin hii

Der Klimawandel macht vor nix Halt!

No pills!

Misstrauen gen Kleinkinder ist null gut! Vor ungeschütztem Sex testen ist sinnvoller!

…unangemessene Sorge untergräbt Vertrauen

Die Schattenseite der Sorgen!

Bin ich heute gefährlich ansteckend?

 

Die edle Sorgenkrankheit treibt seltsame Blüten!

Wenn Mutti und Vati sich Sorgen machen…

…fühlt sich das Kind geliebt

und denkt, das sei Liebe

Es kann noch nicht merken, dass

Hilflosigkeit der Eltern vorliegt

CAVE! ⇒ SORGENKRANKHEIT

 

FRÜCHTE der SORGE

 

SORGEN

basieren auf

mangelndem VERTRAUEN

Pass auf, sei vorsichtig, nimm Rücksicht!

 

Aktuell staunt Swini über die Paradoxie im impfbegeisterten Spanien!

…die Stierkampf-Genträger

impfen sich wie wild selber 

um den Coroni-Stier zu besiegen

 

Super stolzer Akt

Die eventuelle Absurdität der Handlungsschritte wird klarer

Dass Psychologen  machmal paradoxe Interventionen zum Heil des Patienten therapeutisch einsetzen, ist Swini bekannt. Dass die Politik das auch anwendet, ist ihr neu. Vielleicht erkennt sie nur nicht, für wen das Heil ist.

Künstliche Herdenimmunität

klappt nicht wie gewünscht?

…auf jeden Fall ⇒ erstaunlich

 

Direkte Kommunikation

 

 

Apropos Elvis&Tenderpoints => Lieber Schmalz statt Pille!

Fett von außen ist gut, Pille nach innen läßt die Hormonorgane „einschlafen“

Mit Schmalz bekam früher die Frau ihr Fett ab und bremste die lipophoben Spermien

 

 

Auf zum Beglücken

Gute Beschmalzung besänftigt

und außerdem ist

 milde Umgebung  wunderbar

Nicht zu vergessen:

Tenderpoints finden sich an Extremitäten immer im Zusammenhang mit Schleimbeuteln.

Mit diesen Polstern gleiten Sehnen besser über starre Knochen.

  • Männer schleimen verbal und mit ihrer Vorsteherdrüse
  • Frauen schleimen wegen anderer Hormone mehr in sensible Beutel

Hormontherapie über Organe

Impfen ist eine Superidee! => Aber bitte Angemessenheit!

Zur Pillenschachtel noch was drauf!

 

Kosten-Nutzen bzgl. Gesundheit wollen gut abgewogen sein!

Im Wissen der Neuraltherapie  sind  Impfungen auch Angriffe, d. h. Verletzung unserer Schutzhülle, auch, wenn gut gemeint.

Leider wirkt dieser Eingriff über die Haut via Lymphbahn, besonders bei vorbelasteten Patienten  oft wie der letzte Tropfen auf das Abwehrsystem.

Das Immunregulations-„Fass“ der Person ist voll, die Impfattacke führt zu Symptomen.

Vorteil neuraltherapeutischer Behandlung ist, dass wir simpel die „Narben“ der Altschäden des Patienten entstören, also auflösen und so sein Fass leeren. Er kann wieder regulieren.

Wir behandeln immer die ehemaligen Eintrittsstellen alter Verletzungen, Infektionen oder auch seelischer Traumen. Damit wird eine gesunde Regulationsfähigkeit evtl. sogar sofort  (Sekundenphänomen) wieder hergestellt.

Das benutzte Procain

  • macht eine bessere Durchblutung des vorgeschädigten Bereichs,

  • was eine bessere Ernährung des Zellverbandes bedeutet

  • und damit ist die gestörte Gegend wieder in der Lage, ihre Zuständigkeiten zu erfüllen.

Geld & Spielsucht stehen hoch im Kurs! Jetzt muss kräftig gewarnt werden, denn die Impfbereitschaft fällt!

…wer braucht schon Verschwörungstheorien?

 

Hereinspaziert! Da ist Leben! Da boxt der Papst!

Echt cool, mit lautem Gequatsche virtuelles Geld verschieben. Meyer, Müller, Schulze wollen auch mitmachen. Bei uns gibts ja Gleichberechtigung. Auch für Schall und Rauch (natürlich nur an der Böse).

Nicht Swini, sondern Wiki schreibt ⇒

Spekulation (von lat. speculari spähen, beobachten; von einem erhöhten Standpunkt aus in die Ferne spähen) bezeichnet:

  • in der Alltagssprache eine Hypothese
  • in der Alltagssprache eine als unbeweisbar geltende Aussage
  • Spekulation (Wirtschaft): Jemand kauft/verkauft eine Sache oder ein Wertpapier, weil er annimmt, dass dieses in absehbarer Zeit im Wert steigt/sinkt, mit dem Ziel, es nach der Wertsteigerung gewinnbringend zu verkaufen.
  • Spekulation (Philosophie), eine philosophische Denkweise

Eigentlich nur Gequatsche. Satt macht es nicht.

Asinus humanus est!

Impfen in ein intaktes Immunsystem? Kanonen auf Spatzen?

Eigene Immunität ist effektiver

 

Kampf ist nicht der richtige Weg!

Ähnlich oder was?

Jeder weiß, dass die jahrzehntelange Antibiotikaverschreibung zu Resistenzen geführt hat. Geändert hat sich wenig. Bei den

  • Bakterien sprechen wir von Resistenz, bei
  • Viren von Mutation.

Ersteres haben wir herbeigeführt, zweites sind bösartige Todbringer.

Unfeines Hochschniefen ist angesagt. Nicht mit Koksen zu verwechseln! Nur der Vorgang ist gleich