Nach dem Abschnitt bleibt oft ein Mutterschaden

Manipūra

Solarplexuschakra, Nabelchakra 3. Chakra

Unreifes Krankheitsgebiet

Das Chakra befindet sich eim Bereich des Nabels und damit ebenfalls im Sonnengeflecht (Solar-Plexus).

Fernöstliche Chakren-Weisheit ⇒

Es ist dem Feuerelement zugeordnet, das Licht, Wärme, Energie und Aktivität, auch Leistung und Macht, bedeutet. Es steht für die Entwicklung des „Ichs“, sowie die Durchsetzungskraft in der eigenen Umwelt.
Dabei ist nicht das mit Gewalt Durchsetzen gemeint, sondern das Finden eines harmonischen Wegs, seine eigenen Ideen zu verwirklichen.

Blockaden in diesem Chakra, äußern sich

  • körperlich durch
    • Verdauungsstörungen
    • Magenprobleme
    • Diabetes
    • Übergewicht
  • Seelisch zeigt sich die Blockade durch
    • Aggressivität
    • Unsicherheit
    • Schlafstörungen
    • Albträume

Im Manipurachakra hockt unsere Persönlichkeit und die bewusste Lebensgestaltung, mit Einflussnahme und Macht. Hier in der Mitte zwischen Unten und Oben werden Antriebe und Wünsche des Unterleibes verarbeitet und transformiert. Gefühle und Erfahrungen werden dort in die Gesamtpersönlichkeit integriert.

Wärme, Kraft, Fülle und Harmonie mit uns selbst und dem Leben erfahren wir, wenn dieses dritte Chakra wieder harmonisch arbeitet nach Neuraltherapie – Entstörung.

Verletzungs-Informationen mit konsekutiver, unterbewusster Wut-Speicherung aus der Vorgeschichte liefern die wichtigste Heilschiene für die NEURALTHERAPIE

Bewusstheits-Zugewinn

mit

neuraltherapeutischer Procain-Spritze

 

Am Nabel lokalisiert sich das Abschneiden von der technischen Mutterversorgung kombiniert mit der

unfreiwilligen (feindlichen)

Übernahme

seelisch-mentaler, mütterlicher

Lebenserfahrungen

Die ungemütlichen Erfahrungen in dieser neuen Menschenwelt  werden aus Neugeborenen-Unfähigkeit in negativen Hirn-Schubladen gespeichert. Emotional sind es sind immer zuerst die mütterlichen Vorerfahrungen, die wir mit der Muttermilch zum Überleben schlucken müssen.

Harmonie zu lernen ist mitunter höchst schwierig.

Das Thema, die Lernaufgabe des Solarplexuschakra ist die Entfaltung der Persönlichkeit, die Verarbeitung von Gefühlen und Erlebnissen, Gestaltung des Seins, Einfluss und Macht, Kraft und Fülle und Weisheit, die aus eigener, neuer Erfahrung wächst.
Ein gesunder Nabel verfügt über eine natürliche Aggressivität, die man zum Erreichen eigener Ziele benötigt. Speziell wenn sich Widerstände in den Weg stellen, verfügt ein Mensch mit entstörten Chakra über Kraft, Energie und Willen, Widerstände  zu überwinden.

Da der Mittelbauch den Fluss zwischen Gefühl und Verstand herstellt, kann ein gesunder Mensch sehr gut mit Gefühlen umgehen., anstatt von ihnen „überrollt“ zu werden. Es kann eine Verbindung zum Verstand hergestellt werden, der die Emotionen verstehen, reflektieren und um wichtige Gedankenimpulse bereichern kann. Umgekehrt bleiben Gedanken keine abgehobene intellektuelle Spinnerei, sondern werden emotional verwurzelt, befruchtet und können so greifbar umgesetzt werden.

Ein Mensch mit guter Abnabelung, ruht in seiner Mitte und wirkt auf seine Umwelt stabil,  ist tatkräftig, trifft Entscheidungen  und übernimmt Verantwortung . Er reagiert sensibel und folgt bei seinen Entscheidungen seiner Intuition, ist sehr einfühlsam und offen für die Probleme anderer. Medial Veranlagte können sogar ihre telepathischen Fähigkeiten als Röntgenblick einsetzen.

Jede, auch gutgemeinte Verletzung erzeugt automatisch Wut.

Durch das Abnabeln ist`s „Schluß mit lustig!“

Nabel-Wut äußert sich aktiv oder passiv als

  • aggressionslose Kraftlosigkeit oder als
  • verzerrter Machtwille, der oft
    • Manipulation
    • Täuschung und
    • Intrigen anwendet

Die  aggressionslose Variante ist leider mitnichten frei von Ärger bis Wut. Der Zugang zu diesem Wut-Gefühl ist lediglich abgeschnitten, unterdrückt und liegt abgespeichert in der Hirn-Wutschublade .

Ist diese Schublade voll, gereicht evtl.  ein minimales Ärgeniss zum Überquellen

Der unangemessene Anlass zum Wutausbruch ist peinlich und die Wut richtet sich meist autoaggressiv gegen eigene

Organe

Körperteile oder

Stimmungen

in Form von Krankheiten mit Symptomen auf Geist-, Seelen- oder Körperebene.

Plötzliche Wutausbrüche sind eine typische Symptomäußerung.

Ein blockierter Nabel projiziert die „hauseigenen“ Aggressionen  aus Hilflosigkeit meist in die Umwelt und „erklärt“ so seine Gefühle von Angst und Paranoia.

Ein verzerrte Machtwille hat keine andere Möglichkeit gelernt, als total auf seine eigenen egoistischen Ziele fixiert zu sein. Was er nicht bekommt, wird „Auge um Auge und Zahn um Zahn“ eingefordert. Ob als tyrannischer Hausherr oder als schwarzmagische Sorgenhausfrau – immer steht für ein solch gestörtes Nabel-Opfer das eigene Interesse vor dem der anderen.

Abnabelungsstörungen

Erkennen

  • Wenig Lebensenergie
  • Gefühlskälte
  • Gleichgültigkeit
  • Unsicherheit
  • mangelndes Selbstbewusstsein
  • Machtbesessenheit
  • übertriebener Ehrgeiz und
  • Leistungsdenken
  • Rücksichtslosigkeit
  • Wutanfälle
  • Essstörungen
  • Schlafstörungen
  • Ziele nicht erreichen
  • keine Durchsetzungskraft
  • blockierte Gefühle
  • Magenerkrankungen
  • Sodbrennen
  • Erkrankungen von
    • Leber + Gallenblase, Gelbsucht
    • Milz, Pankreas ⇒ endo+exokrie Störungen
      • Diabetes mellitus, Übergewicht
    • Verdauungsstörungen, Leaky gut, etc.
    • Schmerzen in der Lendenwirbelsäule
    • Nervenerkrankungen der bes. der vegetativen, automatischen Nerven. Dadurch ⇒
    • Immunschwäche

Neuraltherapie

zur heilsamen

Abnabelung

 

Nabel & Co.

Unsere Medizinpolitik hat schon lange Naturheilkunde in -Verfahren umbenannt => Heilkünstler sind fast ausgerottet.

Verfahren sind mechanisch

Kunde nutzt Kunst

 

Impfen als Heilkunst?

Kunst ist eine von den Menschen entwickelte Tätigkeit , die auf

  • Kunde
  • Übung
  • Wahrnehmung
  • Imagination und
  • Intuition basiert

Die Ergebnisse der Kunst sind nicht nur durch Funktionen bestimmt.

Kunst ist ein Kulturprodukt

und das

Ergebnis eines kreativen Prozesses

Seit der Aufklärung gibt es sie nur noch bei den schönen Künsten

Heilkünstler sind unschön

und ins

spukige Abseits geraten

Mein Neuraltherapeutisches Konzept

Swini liebt Bioprodukte => Warnt aber vor biologischen Waffen. Die sind nicht garantiert vegan!

Der Mensch ist und bleibt einfallsreich!

Die Europäer gingen mitunter so weit, die Pocken als biologische Waffe einzusetzen. So riet der britische General Jeffrey Amherst einem Kommandeur: „Sie würden gut daran tun, die Indianer durch Decken zu infizieren oder mit jeder anderen Methode, die zur Vertilgung dieser abscheulichen Rasse beitragen kann.“

Wir sollten wieder analog warnen!

 

Durchdringender Alarm bei echter Gefahr

 

Neuraltherapeutisches Konzept

Swini setzt auf Erfahrungsheilkunde bzgl. Impfen! Technik ist leblos.

Pockenimpfstoffe

sind die ältesten bekannten

Impfstoffe

 

Angemessenheit bzgl. Impfen

Zur Pockenimpfung scheint es in Indien ca. 3000 J. Erfahrung zu geben. Die Chinesen haben im 16. Jahrhundert Pockenschorf in die Nase von Impflingen gepustet. Die daraus resultierende Immunität senkte die Todesrate einer Pockenvirusinfektion von ca.25 % auf unter zwei Prozent.

Das war eine

Trainings-Auseinandersetzung

der

Kopfschleimhäute

mit einem

Lebendstoff

bei

Gesunden

1807 wurde in Bayern als weltweit erstem Land eine Impfpflicht eingeführt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pockenimpfstoff

Erfahrungs-Statistik des Niedersächsisches Bundesgesundheitsamt ⇒

Die Pockenschutzimpfung hat in den Jahren ihrer Durchführung schwere Komplikationen und Nebenwirkungen verursacht. Besonders gefürchtet war die sogenannte Enzephalitis, eine Entzündung des Gehirns, die oft tödlich verlief oder zu schweren bleibenden Schäden führte. Sie trat bei ca. 1-4 Impflingen/ 1 Million Impfungen auf.

Corona kann dem Pockenvirus

nicht das Wasser reichen!

Auf dem NAANT-Kongress aus Orlando gestern haben Neuraltherapeuten verdeutlicht, dass mit Narbenspritzung unerwünschte

Impffolgen erfolgreich behandelt werden können.

Natürlich hilft die Neuraltherapie auch bei

akuten Coronasymptomen und ausgesprochen gut sind die

Besserungen bei Long Covid.

 

Coole Selbstimpfung => Immunstärkung mit Schnupf-Bazillen

 

Lieber Bösewicht, als Frustrationskuh? => Angemessenheit in der Reaktion ist cooler!

Schweinchen Schlau

Lieber ärgern, als frustriert sein!

Vor jedem Bösewerden liegt eine als böswillig empfundene Aktion vor.

⇒ Ein Angriff auf irgendeinen unserer Sinneskanäle
⇒  Hauen, Anrunzeln, Meckern, Anpupsen, über den Mund fahren,  in den Mund schieben, etc.
Um eigene Verhaltensweisen in den Griff zu bekommen und nicht unsereren Emotionen ausgeliefert zu sein,  gilt es, den Fremdreiz zu identifizieren. Damit erkennen wir den Eintritts-Sinneskanal des üblen Geschehens.
  • Haut-Verletzung?
  • Ohr-Kränkung?
  • Böser Blick?
  • Gestank für unsere Nase?
  • Bittere Pille?
Was in den Sinneskanal hinein kommt, ist ein Gefühlsreiz, welcher direkt oder über die Wirbelsäule zum Gehirn gemeldet und dort in Gut oder Schlecht sortiert wird.

Schlechtes

wird sicherheitshalber intensiver gespeichert

Hat das Hirn

zu früheren Zeiten Ähnliches empfangen,

wird es so reagieren, wie bei diesen

Vorerfahrungen

Ablehnende Emotions-Reaktion

Es wird nicht mehr wahrgenommen, dass vorher eine enttäuschte Erwartungshaltung zum Gegenüber stattgefunden hat.

Nützliche Umwandlung

  • Enttäuschungen werden passiv erlangt

    • und unangenehmer erlebt,

  • als Ärger, der ist

    • aktiv und damit lebendiger

Solange sich der erwachsene Mensch diesen Vorgang nicht bewusst gemacht hat,
läuft der Prozess automatisch, un/unterbewust ab.
Die Person rutscht bei Antriggerung einer alten übervollen Hirnschublade
in eine altbekannte Emotion und wird zum jetzigen Gegenüber ärgerlich.
Am Beispiel der enttäuschten Erwartungsspannung kann das verdeutlicht werden.
Nach einer Anspannung tritt immer eine Entspannung ein, jedoch ist das ein „gemütlicher“ Zustand
Spannung ist aktiv, Entspannung passiv. Fran kann auch sagen, die Luft ist raus.
An diesem Punkt kann der Vorgang des Sexualaktes emotionale Fehlkoppelungen verdeutlichen. Es braucht eine aktive, attakierende und feste Penisanspannung zur erfolgreichen Begattung. Hormonell gesteuerte Gefühle treiben das Verlangen beidseits an, jedoch wegen der differierenden Hormonwirkung unterschiedlich.

Weibliche Hormone unterstützen die Empfängnis

nicht die Aktion

Hat das Gefühlsgehirn der Sexualpartner schlechte Vorerfahrungen besonders durch diskriminierende und beschämende Ereignisse  gespeichert, kommt es zu „technischem“ Beischlafversagen ohne emotionalem Höhepunkt.
Beim Mann kommt es zwar zum Erguss mit Entspannung, aber diese Entspannung ist mit Versagensgefühlen verkoppelt und wird natürlich als unschön empfunden.
Worse case
Wenn die Frau sich zu sehr anstrengt, wirds dröge und die eifrige Hoffnung verhindert ein Zulassen, eine Empfängnisbereitschaft. Der Reiz eines emotional negativ beeinflussten Penis wird es nicht schaffen, die negative Anspannung der weiblichen Teile zu lösen.

Die pumpende, postkoitale, warme

Durchblutung

bleibt bei der Frau aus und die dazugehörige Gefühlsformation heißt:

Frustration

Frustration ist die Summe von laufend enttäuschten Erwartungen trotz eifrigen Bemühens.
Enttäuschungen sind unangenehme, passive Erfahrungen und der Mensch neigt dazu, diesen Zustand nicht spühren zu wollen und geht in Aktion, ⇒ was böse auf…, Ärger über…etc. in Gang setzt.
Kneipenjargon spricht es deutlich aus: Über eine harsche, ungemütliche Frau wird gesagt: „die braucht nur mal wieder ordentlich was zwischen die Beine“. Wie recht!

Durchblutungsverbesserung

durch

Neuraltherapie

Für die Damen

Nicht nur die Nase voll, sondern auch das „IMMUN-FASS“!

Im Wissen der Naturheilverfahren wirken Impfungen  oft als letzter Tropfen

nicht auf den heißen Stein, sondern im vollen

„IMMUN-FASS“

Tonsillenbereich als häufig gestörte Abwehrgegend

Die Immun-REGULATIONS-Fähigkeit der Person ist erschöpft. Die Impfattacke führt zu Symptomen, meist in vorbelasteten Bereichen.

Vorteil zur Neuraltherapeutischen Behandlung ist, dass wir die Altschäden des Patienten entstören, also beseitigen können, die Regulationsfähigkeit wird wieder hergestellt.

Wir leeren sein Fass

indem wir die ehemaligen Eintrittsstellen vorheriger

Verletzungen Infektionen, Traumen behandeln

Neuraltherapeutisches Konzept

 

Swini ist grün vor Enttäuschung => Lieber dieBASIS!

Weder Bock auf Virus

noch auf Baer

Die einzige, jetzt noch Splitterpartei,

welche

alternative und homöopathische Medizin unterstützt!

Coroni als Wahlkampage

„Jemandem einen Bären aufbinden“, heißt so viel wie: jemandem etwas offensichtlich Unwahres erzählen, in der Hoffnung, dass er oder sie es glaubt.

Unter Angst wird Vieles geglaubt

NARBEN-MITTWOCH => NEURALTHERAPEUTISCHE Narben-Entstörung für arme Swinis!

Brillen => Unsere AlltagsKrücke für die gute Sicht(weise) ist eine Prothese!

Fixierung einer Fehlsichtigkeit

durch eine Brille

Erst Neuraltherapie

dann Brille

Schickes verhindert manchmal eine Besserung

Eintritts-Ort unser

„Guck-Wahrnehmungen“

sind nur unsere

Augen

Die Augen sind

Hirnanhangs-Organe

  • Die Informations-Meldestrecke ist der Augen-Hirnnerv
  • Die Eintritts-Sinnesorgan der Augapfel

Auf die

Durchblutung kommt es an!

Durchblutung der Hypophyse